Pressemeldung vom 13.09.2005

FDP Laubenheim spendet für die Wiedererrichtung des Zöller-Kreuzes

Die Laubenheimer FDP unterstützt mit einer Spende die Wiedererrichtung des Zöller-Kreuzes, das Anfang des Jahres mutwillig zerstört wurde. Bei einer Sammlung innerhalb des FDP-Vorstandes kamen € 300,- zusammen. Dr. Christian Hecht, Vorsitzender der FDP Laubenheim überreichte am Montag, den 12.09.2005, dem Vorsitzenden des Heimat- und Verkehrs-Vereins Laubenheim, Bernd Sack einen Scheck über diese Summe.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen Beitrag zum Wiederaufbau leisten können. Das Kreuz stellt ein Wahrzeichen Laubenheims dar, und wir hoffen alle, dass es möglichst schnell in seiner ursprünglichen Form wiedererrichtet werden kann“, sagte Hecht anlässlich der Scheckübergabe. 

Bernd Sack zeigte sich über die Spende der FDP hocherfreut: „Die Spendenbereitschaft der Laubenheimer Bürgerinnen und Bürger ist sehr ermutigend“ sagte er. Das zeige, wie sehr das Zöller-Kreuz den Menschen am Herzen liege. Gegenwärtig würden verschiedene Angebote zur Wiedererrichtung eingeholt und die Kosten geprüft. „Wir alle hoffen auf eine baldige Wiedererrichtung des Kreuzes“, betonte Sack.


V. i. S. P.

Dr. Christian Hecht
Vorsitzender der FDP Laubenheim