Pressemeldung vom 03.02.2009

FDP Laubenheim: Schwache Argumente und viel Wind vom Grünen Beck

„"Ein Votum im Stadtrat zugunsten der Förderung regenerativer Energien in Mainz bedeutet für Liberale nicht notwendigerweise auch Zustimmung zu einer flächendeckenden Zwangsverspargelung der rheinhessischen Kulturlandschaft", kommentiert der stellvertretende Laubenheimer Ortsvorsteher und FDP-Stadtrat, Walter Koppius, die Vorwürfe des Grünen Günter Beck zu einem gemeinsamen Ortsbeiratsantrag von CDU/SPD/FDP und ÖDP zu möglichen neuen Windenergieanlagen auf der Laubenheimer Höhe.

"Herrn Beck sind anscheinend die im Stadtrat gefassten Beschlüsse zu den Windenergieanlagen auf der Laubenheimer Höhe nicht mehr so ganz präsent. Es wurde lediglich einer möglichen Änderung des Flächennutzungsplanes zugestimmt, um nach eingehender Prüfung und unter Einbeziehung der betroffenen Ortsbeiräte von Laubenheim und Hechtsheim Windanlagen eventuell ermöglichen zu können", so Koppius. Im Übrigen sei der gemeinsame Antrag im Ortsbeirat noch nicht zur Abstimmung gekommen, da man zunächst Vertretern der Stadtwerke Gelegenheit geben wolle, in der nächsten Ortsbeiratssitzung über das Projekt zu berichten und es zu visualisieren.

Koppius: "Kollege Beck sollte sich besser richtig informieren, statt sich mit Unwahrheiten an die Presse zu wenden." Es müsse schon bitter für Beck sein, feststellen zu müssen, dass er sich in Sachen Energiepolitik in einer argumentativen Falle befinde, vermutet Koppius. Einerseits lehne er Atom- und Kohlestrom ab, andererseits weiß aber auch er, dass erneuerbare Energien noch nicht das Potential haben, um herkömmliche Energiearten auf absehbare Zeit ersetzen zu können. Aus diesem Dilemma kämen Beck und seine Parteigenossen nicht raus. Die Liberalen würden die Entwicklung und den Ausbau alternativer Energieformen mit Augenmaß und Vernunft vorantreiben, statt ideologisch verbohrt zu agieren wie die Grünen. "Mein Rat an die Grünen: ehrlicher argumentieren und nicht so viel Wind machen", betont Koppius.


V. i. S. d. P.


Walter Koppius
Vertreter der FDP im Ortsbeirat und stellvertretender Ortsvorsteher
55130 Mainz
Groß-Gerauer Straße 45
06131 / 986303