Pressemeldung vom 22.03.2010

FDP: Geplante Gastronomie auf der Laubenheimer Höhe sehr willkommen!


Laubenheim, 22.03.2010 -- „Die geplante Weinbergsgastronomie verspricht ein attraktiver Anziehungspunkt auf der Laubenheimer Höhe zu werden. Ich bin froh, dass die Mitglieder des Bauausschusses grünes Licht für das Projekt gegeben haben“, kommentiert Dr. Christian Hecht, Vorsitzender der FDP Laubenheim, die Entscheidung des zuständigen städtischen Gremiums. Eine gemütliche Einkehrmöglichkeit in den Weinbergen zwischen Laubenheim und Hechtsheim habe über viele Jahre gefehlt. Das Vorhaben werde daher sicherlich von der überwiegenden Mehrheit der Laubenheimer Bürgerinnen und Bürger befürwortet. Es sei zu dem bemerkenswert, dass in wirtschaftlichen schwierigen Zeiten ein privater Investor den Mut zu einer solchen Investition aufbringe und nicht nur ein schönes Ausflugsziel für die vielen Spaziergänger und Erholungssuchenden jenseits von Bodenheim schaffe, sondern damit zugleich auch neue Arbeitsplätze in Mainz generiere.

Hecht: „Wie zu erwarten war, haben sich mit ÖDP und den Freien Wählern auch wieder die üblichen Bedenkenträger zu Wort gemeldet, die versuchen, dieses begrüßenswerte Projekt mit Phrasen aus der unsäglichen Neid-Debatte kaputt nörgeln zu wollen. Zum Glück sind sie aber deutlich in der Minderheit. Die Laubenheimer Liberalen jedenfalls unterstützen das Vorhaben des Investors nachdrücklich und freuen sich auf das neue Ausflugsziel.“



V. i. S. d. P.

Christian Hecht