Pressemeldung vom 19.11.2013

FDP: Gefährdung für katholische Kirche und Pfarrhaus ausschließen!


Laubenheim, 19.11.2013 -- Die Vertreterin der FDP im Ortsbeirat Laubenheim, Julia Neuroth, will von der Verwaltung der Stadt Mainz Einzelheiten darüber erfahren, wie es zu der Gefährdungssituation für das Pfarrhaus der katholischen Kirche kommen konnte. Dem Vernehmen nach war das Pfarrhaus auf Grund der Bautätigkeit auf dem angrenzenden Neubaugebiet einsturzgefährdet. Sogar der Pfarrer hatte das Haus für eine gewisse Zeit verlassen müssen. Die Ursachen waren offensichtlich Arbeiten in einer sehr dicht an das Pfarrhaus heran reichenden Baugrube, die zunächst ohne die notwendige Sicherung der Fundamente des Nachbargebäudes begonnen wurden.

Neuroth: „Wenn es zutrifft, dass die Gefährdung auf Nachlässigkeit zurückzuführen ist, dann ist das ein Unding und wirft Fragen an die Verwaltung auf. So muss geklärt werden, ob der Bauaufsicht bekannt war, dass die Baugrube in derart nahem Abstand zum Pfarrhaus ausgehoben werden sollte und wie es aus städtischer Sicht dennoch zu dieser für das Gebäude kritischen Situation kommen konnte. Die Verwaltung muss sich dazu äußern, weshalb sie nicht überprüft und sichergestellt hat, dass bereits zu Beginn der Bauarbeiten durch die beteiligten Baufirmen geeignete Sicherungsmaßnahmen für die Umgebungsgebäude eingeleitet wurden. Wir wollen auch wissen, ob und wie ist gewährleistet ist, dass im Zuge der weiteren Bauarbeiten neue Gefährdungen für Pfarrhaus und Kirche vermieden und auch die Sicherheitsinteressen aller anderen Anlieger gewahrt werden. Die Verwaltung muss ferner die Frage beantworten, ob ausgeschlossen werden kann, dass die Kirchengebäude nicht sogar bereits Schädigungen erlitten haben. Wir haben den Eindruck, dass die Bauaufsicht beim weiteren Fortgang der Arbeiten am Laubenheimer Kirchenstück etwas intensiver als bisher einen sehr kritischen Blick auf das Baugeschehen werfen muss, um weitere unangenehme Überraschungen für die Gebäude der katholischen Kirche auszuschließen.“



V. i. S. d. P.: Dr. Christian Hecht (Vorsitzender FDP Laubenheim)